Förderaufruf Wildnisfonds

Eine Förderung ist bis zum 31.12.2030 möglich
Stehendes Gewässer und Laubbäume in Moorlandschaft

Was wird gefördert?

Folgende Maßnahmen können gefördert werden:

  • Ankauf von Wildnisgebieten oder wesentlicher Teile von ihnen,
  • Ankauf von Flächen zur Arrondierung oder Erweiterung von Wildnisgebieten oder geeigneten Prozessschutzgebieten,
  • Ankauf des Nutzungsrechts oder finanzieller Ausgleich für den dauerhaften Verzicht auf wirtschaftliche Nutzungen von Wildnisgebieten oder wesentlichen Teilen von ihnen und
  • Ankauf des Nutzungsrechts oder finanzieller Ausgleich für den dauerhaften Verzicht auf wirtschaftliche Nutzungen von Flächen zur Arrondierung oder Erweiterung von Wildnisgebieten oder geeigneten Prozessschutzgebieten.

Wer wird gefördert?

Einen Antrag auf Förderung können natürliche oder juristische Personen des privaten oder öffentlichen Rechts sowie Personenvereinigungen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland stellen. Nicht antragsberechtigt sind die Bundesländer. Die Antragstellung erfolgt in einem kombinierten Verfahren, das aus der elektronischen Antragseinreichung über das elektronische Formularsystem easy-Online und der schriftlichen Einsendung des Antrags besteht.

Nähere Informationen zum Zuwendungszweck, den Zuwendungsvoraussetzungen und dem Verfahren finden sich in den Förderrichtlinien, den Hinweisen zu den Förderrichtlinien und den Hinweisen zur Antragstellung, die nebenstehend heruntergeladen werden können. Potenzielle Antragssteller können sich bei Fragen zum Förderprogramm und zur Antragsstellung auch gerne persönlich über die in der Kontaktbox angegebenen Kontaktdaten an den Projektträger wenden.

Kontakt

Förderung der Wildnisentwicklung in Deutschland (Wildnisfonds) +49 30 700 181 422 E-Mail schreiben