Über uns

Menschen sitzen und laufen in einem Atrium, in dessen Zentrum eine große holzfarbene Treppe liegt

Wir setzen Impulse für den Schutz von Umwelt, Natur und Klima

Mit diesem Anspruch agiert die Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH seit ihrem Start im Jahr 2018. Konkret entwickeln und betreuen wir im Auftrag mehrerer Bundesministerien eine Vielzahl von Förderprogrammen und strategischen Projekten. Wir leisten einen Beitrag für eine klimaneutrale Welt, den Erhalt von Biodiversität und den nachhaltigen Umgang mit ökologischen Ressourcen. Leitlinie und Fundament unserer Arbeit sind die Ziele der Bundesregierung für den Schutz von Umwelt, Natur und Klima.

Flexibles Dienstleistungsunternehmen

Ob klassisches Förderprogramm, neuer Wettbewerb, Modellprojekte, Kompetenzzentren oder Wissensplattformen: Wir konzipieren, bauen die benötigten Strukturen auf, begleiten die Umsetzung und evaluieren die Ergebnisse. Wir beraten Antragstellende, prüfen Förderanträge und sorgen für eine zielgerichtete und effiziente Verwendung der Mittel. Zusätzliche Leistungen wie eine zielgruppengerechte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder professionelles Veranstaltungsmanagement ergänzen unser Aufgabenspektrum. Qualität, Wirtschaftlichkeit und Effizienz sind grundlegende Maximen unserer Arbeit.

Gestalterin an der Schnittstelle zwischen Politik und Praxis

Die ZUG versteht sich als Vordenkerin innovativer, ganzheitlicher Lösungen und steht Auftraggeber*innen der öffentlichen Verwaltung sowie Zuwendungsempfänger*innen zur Seite. Erfahrungen und Know-how aus der Praxis fließen in die Beratung der Bundesministerien und den Auf- und Ausbau von Kompetenzzentren und Wissensplattformen ein – etwa des Kompetenzzentrums Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI), des PtX Lab Lausitz und der KI-Ideenwerkstatt.

Das ZUG-Bürogebäude in der Berliner Stresemannstraße: modern, funktional und nachhaltig.
Das ZUG-Bürogebäude in der Berliner Stresemannstraße: modern, funktional und nachhaltig.

Wegbereiterin mit strategischer Kompetenz

Die von der ZUG betreuten Initiativen bringen Transformationsprozesse voran und regen zur Nachahmung an: Sie zeigen, was in Umwelt-, Natur- und Klimaschutz konkret möglich ist, ob in Kommunen, sozialen Einrichtungen, Start-ups oder Industrieunternehmen – in Deutschland wie weltweit. Wir vernetzen Akteur*innen und schaffen mit ihnen neue Ideen und Ansätze. Unsere Produkte und Dienstleistungen entwickeln wir dabei stetig weiter. Wir vereinen Expertise zur Gestaltung und Umsetzung von Förderprogrammen sowie strategische Kompetenzen für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz. Mit diesem Leistungsportfolio bieten wir Lösungen aus einer Hand und sorgen für inhaltliche Synergien über die einzelnen Aufträge hinaus.

Organisation auf Wachstumskurs

Seit ihrer Gründung wächst die ZUG stetig. Rund 700 Beschäftigte sind mittlerweile an den Standorten Berlin, Bonn und Cottbus an der Schnittstelle von Politik und Praxis gemeinsam tätig. Die Mitarbeitenden verfügen über Qualifikationen und Kompetenzen in vielen Bereichen: Sie sind Fachleute für Fördermittelmanagement, Jurist*innen, Ingenieur*innen, Politik- und Sozialwissenschaftler*innen, Kommunikationsprofis und natürlich Expert*innen für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz. Interessierte können sich im Karriereportal über offene Stellen informieren.

Gemeinnützige Bundesgesellschaft

Die ZUG agiert nicht gewinnorientiert und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Für den Bund ist das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) alleinige Gesellschafterin der ZUG. Als Dienstleistungsunternehmen arbeitet die ZUG im Auftrag verschiedener Bundesministerien, neben dem BMUV auch für das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und das Auswärtige Amt (AA).

Geschäftsführerin der ZUG ist seit Januar 2018 Corinna Enders. Im März 2021 wurde Stefan Demuth kaufmännischer Geschäftsführer. Seit Oktober 2021 begleitet ein Aufsichtsrat die Arbeit der ZUG.

Kontakt

Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH Stresemannstr. 69-71
10963 Berlin
+49 30 700 181 100 E-Mail schreiben