Zum Hauptinhalt springen

Kompetenzzentrum Natürlicher Klimaschutz

mitteleuropäische Wald- und Moorlandschaft

Über das KNK

Das Kompetenzzentrum Natürlicher Klimaschutz (KNK) ist die zentrale Anlaufstelle für das Thema Natürlicher Klimaschutz auf Bundesebene. Wir beraten und informieren Akteur*innen des Natürlichen Klimaschutzes, wie z. B. Kommunen, Verbände, Flächeneigentümer*innen sowie land- und forstwirtschaftliche Betriebe. Die ZUG baut das KNK im Auftrag des Bundesamts für Naturschutz (BfN) auf.

Das Kompetenzzentrum koordiniert die Fach- und Förderberatung sowie die Vernetzung zum Thema Natürlicher Klimaschutz in den Ländern, Regionen und vor Ort. Akteur*innen sollen mit einem breiten Beratungsangebot sowie verschiedenen Veranstaltungsformaten unterstützt und vernetzt werden. Zusätzlich stellt das KNK Fachinformationen zum Thema Natürlicher Klimaschutz und zu den entsprechenden Förderprogrammen bereit.

Das Kompetenzzentrum wird Kümmererstrukturen auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene etablieren, die das KNK und die praktische Umsetzung von Maßnahmen des Natürlichen Klimaschutzes vor Ort unterstützen. Bereits bestehende Netzwerke, etablierte Institutionen und Partner*innen in den Ländern und Regionen sollen hierbei nach Möglichkeit eingebunden werden.

Das Aktionsprogramm Natürlicher Klimaschutz

Das Kompetenzzentrum ist Teil des Aktionsprogramms Natürlicher Klimaschutz (ANK) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV). Das ANK unterstützt Maßnahmen, die Klimaschutz mit der Wiederherstellung und Stärkung von Ökosystemen verbinden. Denn intakte Moore, Wälder, Meere, Flussauen, Standgewässer sowie Grünflächen in der Kommune können zum Beispiel Kohlenstoff langfristig binden und damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Kontakt

Kompetenzzentrum Natürlicher Klimaschutz Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH
E-Mail schreiben

Beratungshotline
T +49 30 72618 0200
Montag bis Freitag: 10–14 Uhr

Meldungen