Zum Hauptinhalt springen
06.05.2023 Impact Hub Berlin

Sensorworkshop: Vernetzte Bäume – IoT und LoRaWAN

Am 6. Mai 2023 laden wir zum Sensorikworkshop mit dem Thema „Vernetzte Bäume – IoT und LoRaWAN“ in die KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz ein.

Dieses Mal horchen wir in den Wald hinein. Bäume kommunizieren ganz ohne Digitaltechnik miteinander, nur sind wir Menschen nicht in der Lage, diese Kommunikation zu verstehen. Daher behelfen wir uns mit Sensortechniken, die den Zustand von Bäumen mit Hilfe von Daten überwachen. Diese Idee der datenbasierten Fernüberwachung ohne menschliche Interaktion nennt man »Internet der Dinge« (engl. Internet of Things, kurz IoT). Wir zeigen, wie Sensoren die Messung von Umweltdaten durch das Internet senden können, auch wenn kein Handynetz oder Steckdose in der Nähe sind.

Vernetzte Bäume im Things Network

Wir werden die mit Sensorik gemessenen Daten von Bäumen und anderen Lebewesen verarbeiten, visualisieren und dabei den Weg der Daten vom Sensor über das so genannte LoRaWAN (engl. Long Range Wide Area Network, dt. etwa reichweitenstarkes Datennetzwerk) und durch das Internet verfolgen. Wir betrachten gemeinsam, wie die Umweltdaten verarbeitet, gespeichert und visualisiert werden. Wir zeigen, wie jeder und jede zu Hause auf einem Mini-Computer einen Umweltdatenserver selbst betreiben kann. Für kooperative Projekte können relativ kostengünstig auch Server im Internet gemietet oder die Server der KI-Ideenwerkstatt genutzt werden. Dabei verfolgen wir die Daten durch das „Internet der Dinge“, wobei wir lieber von „The Things Network“ sprechen und nicht vom „Internet of Things“. Warum wir das anders formulieren, erklären wir im Workshop. Wir stellen praktikable Open-Source-Lösungen vor, wie beispielsweise das grafische Entwicklungswerkzeug „Node-RED“ oder „Grafana“ für die Datenvisualisierung. Am Ende des Workshops haben wir gemeinsam neue Ideen für den Einsatz der Sensorik entwickelt, die zum Umweltschutz beitragen.

Teilnehmende Eltern haben die Möglichkeit, ihr(e) Kind(er) in einer professionellen Kinderbetreuung betreuen zu lassen. Das Betreuungsangebot richtet sich an 3-12-Jährige und ist kostenfrei.

Zur Veranstaltungsreihe

In der Veranstaltungsreihe geht es darum, die für die Umweltmessung benötigten Sensoren und Daten ganz praktisch vorzustellen. Wozu brauchen wir KI, um die Umwelt zu schützen? Was „sieht“ das KI-System eigentlich? Welche Daten können wir überhaupt erfassen? Wie teuer ist die eingesetzte Technik? Wie einfach kann jeder selbst KI nutzen, um Daten aus der Natur zu erfassen? Diese Fragen wollen wir gemeinsam beantworten, in jedem Monat setzen wir einen anderen Schwerpunkt. Dieses Mal beschäftigen wir uns mit dem Internet der Dinge und der Übertragung von Umweltdaten über große Entfernungen.

Programmablauf

10:15 Uhr: Ankommen, Kennenlernen, Kaffee/Tee trinken.

10:30 Uhr: Impuls mit anschließendem Hands-On Workshop

Gegen 12:15 Uhr: Mittagspause

13:00 Uhr: In Kleingruppen werden die am Vormittag gesammelten Ideen mit der vorhandenen Hardware prototypisch umgesetzt.

14:45 Uhr: Vorstellung der Projekte und Abschlussrunde

15 Uhr: Ende

Voraussetzungen für die Teilnahme

Neben dem grundsätzlichen Interesse am Umwelt- und Naturschutz ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich, da wir nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen anbieten können. Kenntnisse im Umgang mit Daten und Elektronik sind hilfreich, aber nicht notwendig. Wenn Du ein konkretes Projekt kennst oder selbst betreust, würden wir uns über eine E-Mail im Vorfeld freuen, damit wir besser darauf eingehen können.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Schnellinfo

Sensorworkshop: Vernetzte Bäume – IoT und LoRaWAN
KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz 06.05.2023
- Impact Hub Berlin
Rollbergstr. 28A
12053 Berlin
E-Mail schreiben

Zum Kalender hinzufügen

KI-Ideenwerkstatt

Zeichnung mit Menschen und Puzzleteilen

Aktuelle Veranstaltungen

  • Kalkwerk an einem Kalksteinbruch
    15.05.2024 | Online

    Akzeptanzstrategien in der Transformation der Kalkindustrie

  • zwei Personen schauen in ein technisches Gerät, das Daten aufzeichnet
    14.05.2024 | Stresemannstraße 128-130, 10117 Berlin oder online

    Das jährliche Green-AI Hub Forum bietet Einblicke in aktuelle Praxisbeispiele für KI in Unternehmen. Profitieren Sie von den Erfahrungen der ersten…