Zum Hauptinhalt springen
02.09.2023 Impact Hub Berlin

Sensorikworkshop: Erde, Wasser, Feuer, Luft

Am 2. September 2023 laden wir zum Sensorikworkshop mit dem Thema „Erde, Wasser, Feuer, Luft“ in die KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz ein. Diesmal haben wir einen Fokus auf die SenseBox von re:edu. Es sind keine Programmierkenntnisse erforderlich.

Mit einem Augenzwinkern begeben wir uns auf die Spuren der Vorsokratiker, die in der einen oder anderen Form eine Art der Vier-Elemente-Lehre vertraten. Nach dieser Lehre besteht alles, was uns umgibt, aus Erde, Wasser, Feuer und Luft. Die Alchemisten griffen das später auf und mittlerweile ist die Lehre in der Popkultur angekommen. Im Sensorikworkshop werden wir vier Sensoren mit unseren SenseBox-Systemen vorstellen. Wir messen die Bodenfeuchte mit Hilfe von SMT50-Sensoren, bestimmen die Pegelhöhe von Gewässern mit Ultraschall-Abstandssensoren, registrieren die Wellenlänge von Feuer (700-1200 nm) mit Hilfe von Infrarot-Photodioden und bestimmen die Luftqualität mit dem BME 680. Am Ende werden wir Einsatzszenarien sammeln und diskutieren sowie Ideen für das verbleibende sowie das kommende Jahr sammeln, die wir gemeinsam mit euch umsetzen können. Wir freuen uns auf euch!

Programmablauf

10:15 Uhr: Ankommen und Kennenlernen

10:30 Uhr: Impuls „Welche Daten sind für den Umwelt- und Naturschutz wichtig?“ und Vorstellung der verwendeten Umweltsensoren

11:00 Uhr: Auf den Spuren der Elemente an vier Umwelt-Stationen

Gegen 12:30 Uhr: Mittagspause

13:15: Gemeinsame Ideenentwicklung und prototypische Umsetzung mithilfe vorhandener Hardware

14:30 Uhr: Priorisierung und Planung der gemeinsamen Aktivitäten für das verbleibende sowie kommende Jahr

Gegen 15 Uhr: Ende der Veranstaltung

Voraussetzungen für die Teilnahme

Neben dem grundsätzlichen Interesse am Umwelt- und Naturschutz ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich, da wir nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen anbieten können. Kenntnisse im Umgang mit Daten und Elektronik sind hilfreich, aber nicht notwendig. Wenn Du ein konkretes Projekt kennst oder selbst betreust, würden wir uns über eine E-Mail im Vorfeld freuen, damit wir besser darauf eingehen können.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Zur Veranstaltungsreihe

In der Veranstaltungsreihe geht es darum, die für die Umweltmessung benötigten Sensoren und Daten ganz praktisch vorzustellen. Wozu brauchen wir KI, um die Umwelt zu schützen? Was „sieht“ das KI-System eigentlich? Welche Daten können wir überhaupt erfassen? Wie teuer ist die eingesetzte Technik? Wie einfach kann jede*r selbst KI nutzen, um die Natur zu beobachten? Diese Fragen wollen wir gemeinsam beantworten, in jedem Monat setzen wir einen anderen Schwerpunkt.

Schnellinfo

Sensorikworkshop: Erde, Wasser, Feuer, Luft
KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz 02.09.2023
- Impact Hub Berlin
Rollbergstr. 28A
12053 Berlin
E-Mail schreiben

Zum Kalender hinzufügen

KI-Ideenwerkstatt

Zeichnung mit Menschen und Puzzleteilen

Aktuelle Veranstaltungen

  • Kalkwerk an einem Kalksteinbruch
    15.05.2024 | Online

    Akzeptanzstrategien in der Transformation der Kalkindustrie

  • zwei Personen schauen in ein technisches Gerät, das Daten aufzeichnet
    14.05.2024 | Stresemannstraße 128-130, 10117 Berlin oder online

    Das jährliche Green-AI Hub Forum bietet Einblicke in aktuelle Praxisbeispiele für KI in Unternehmen. Profitieren Sie von den Erfahrungen der ersten…