Zum Hauptinhalt springen
10.09.2023

KI-Ideenwerkstatt auf dem Umweltforum in Hannover

Mit dem Bodensensor können Daten zu Bodenfeuchte und Bodentemperatur erhoben werden.

Am 10. September lädt das Schulbiologiezentrum Hannover zum Umweltforum ein. Mit dabei ist auch die KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz. Mit im Gepäck: smarte Sensorik für Klima, Boden und Bewässerung.

Pflanzenkohle zum Anfassen und einfach nachzubauende Bodensensorik zum Ausprobieren: Die KI-Ideenwerkstatt ist beim diesjährigen Umweltforum in Hannover mit einem Stand vertreten und lädt Umweltinteressierte sowie Technikenthusiasten und –enthusiastinnen zum Austausch über Künstliche Intelligenz im Umweltschutz ein.

Gleichzeitig können Interessierte die spannenden Angebote der KI-Ideenwerkstatt kennenlernen. So können sie erfahren, wie man mit Pflanzenkohle CO₂ speichert, warum man gleichzeitig weniger gießen muss und welche Rolle dabei die künstliche Intelligenz spielen könnte. 

Bei dem diesjährigen Umweltforum präsentieren sich zahlreiche Vereine, Verbände, Organisationen und Behörden auf dem 13 Hektar großen Gelände von Schulgarten und Freiluftschule Burg. Der Eintritt ist kostenfrei.

Das Programm ist ab Mitte August verfügbar.

Schnellinfo

KI-Ideenwerkstatt auf dem Umweltforum in Hannover
KI-Ideenwerkstatt für Umweltschutz 10.09.2023
- Vinnhorster Weg 2, 30419 Hannover E-Mail schreiben

Zum Kalender hinzufügen

KI-Ideenwerkstatt

Zeichnung mit Menschen und Puzzleteilen

Aktuelle Veranstaltungen

  • Kalkwerk an einem Kalksteinbruch
    15.05.2024 | Online

    Akzeptanzstrategien in der Transformation der Kalkindustrie

  • zwei Personen schauen in ein technisches Gerät, das Daten aufzeichnet
    14.05.2024 | Stresemannstraße 128-130, 10117 Berlin oder online

    Das jährliche Green-AI Hub Forum bietet Einblicke in aktuelle Praxisbeispiele für KI in Unternehmen. Profitieren Sie von den Erfahrungen der ersten…