Stefan Demuth ist neuer Geschäftsführer der ZUG

01.03.2021 | Seit dem 1. März 2021 ist Stefan Demuth kaufmännischer Geschäftsführer der Zukunft-Umwelt-Gesellschaft (ZUG) gGmbH.

Der Diplom-Verwaltungswirt bringt für seine neuen beruflichen Aufgaben umfangreiche Erfahrungen im Projektträgergeschäft mit.

Seit 2001 arbeitete er in leitender Position beim Projektträger Jülich (PtJ), 2010 übernahm er dort die Leitung des Geschäftsbereichs „Zentrale Dienstleistungen, Entwicklung, Qualität“ und war ständiger Vertreter der Leiterin des PtJ.

Mit förderpolitischen Aufgaben war Stefan Demuth zuvor bereits im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) befasst. Im BMBF war er in verschiedenen Förderreferaten tätig und arbeitete unter anderem zum Thema erneuerbare Energien.

Stefan Demuth wird gemeinsam mit Corinna Enders die ZUG leiten. Er löst in der Geschäftsführung Michael Kracht ab, der nach drei Jahren in das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit zurückkehrt.