20.03.2023

Vernetzungstreffen der LIFE-Beratungsstellen 2023

Teilnehmende des Treffens der LIFE-Kontaktstellen im März 2023 in Fulda

Am 16./17. März fand in Fulda ein Treffen der deutschen LIFE-Kontaktstellen statt. Neben dem Informationsaustausch stand der Vernetzungsgedanke zentral im Vordergrund.

Nachdem das alle zwei Jahre stattfindende Treffen 2021 in den digitalen Raum ausweichen musste, konnte die Veranstaltung nun wieder in Präsenz durchgeführt werden. Die Wahl fiel auf die in der Mitte Deutschlands gelegene Hochschulstadt Fulda.

Die Agenda sah vor, dass die bundesweite LIFE-Beratungsstelle der ZUG zu Themenschwerpunkten wie Aktuelles zu LIFE und seinen Teilprogrammen, Antragsprozess und Supportoptionen sowie die Antragssituation in Deutschland informiert. Bernd Decker von CINEA, der Europäischen Exekutivagentur der EU für Klima, Infrastruktur und Umwelt, war als Gastredner zugeschaltet und informierte über Evaluierungen zum Call 2022 sowie Neuigkeiten zur bevorstehenden Ausschreibung 2023.

Mehrere Personen unterhalten sich an einem Stehtisch
Interaktive Arbeitsformate beim Treffen der LIFE-Kontaktstellen im März 2023 in Fulda

Um den Austausch zu intensivieren, fanden verschiedene interaktive Formate statt. Dort tauschten sich die Teilnehmer*innen u.a. über ihre Rollen und Aufgaben als nationale Beratungsstellen sowie Strategien zur stetigen Verbesserung ihrer Beratungsleistungen aus.

Die zwei intensiven Arbeitstage sorgten für eine gute Networking-Atmosphäre zwischen den Vertreter*innen aus den Bundesländern, des Monitoring-Teams und der LIFE-Beratungsstelle in der ZUG. Die Kolleg*innen freuen sich darauf, viele Institutionen und Unternehmen bei deren Anträgen im Rahmen des anstehenden LIFE-Calls 2023 zu unterstützen.

Mehrere Personen unterhalten sich stehend und sitzend an einem Tisch
Konstruktive Gespräche beim Treffen der LIFE-Kontaktstellen im März 2023 in Fulda

Kontakt

LIFE-Programm (gesamt) Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH
+49 228 993 054 363 E-Mail schreiben

Beratung zum EU-LIFE-Programm

Mehr erfahren
Vor einigen Windrädern weht eine EU-Fahne

Meldungen