Nationales Netzwerk Nachhaltiger Konsum

Mit der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung haben sich die Vereinten Nationen auf 17 globale Nachhaltigkeitsziele verständigt. Hierzu gehört auch das Ziel, nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherzustellen. Die Bundesregierung greift dieses Ziel mit der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie auf und konkretisiert im Nationalen Programm für Nachhaltigen Konsum, wie in Deutschland der nötige Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft vorangetrieben werden soll.

Das Kompetenzzentrum Nachhaltiger Konsum im Umweltbundesamt unterstützt im Auftrag der Bundesregierung die Umsetzung des Programms. Zur stärkeren Einbeziehung gesellschaftlicher Gruppen in den Prozess wurde das Nationale Netzwerk Nachhaltiger Konsum ins Leben gerufen. Das Netzwerk fördert die Kooperation zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zum Nationalen Programm für Nachhaltigen Konsum.

Die Zukunft – Umwelt – Gesellschaft gGmbH erarbeitet derzeit im Auftrag des Umweltbundesamtes Handlungsansätze und Themen für das Netzwerk Nachhaltiger Konsum und ist mit dessen Betreuung beauftragt.