Antragstellung

In der Regel veröffentlicht die EU-Kommission bzw. ihre Exekutivagentur CINEA einmal jährlich LIFE-Ausschreibungen. Der Zeitpunkt und die Verfahren können je nach Teilprogramm und Projektart unterschiedlich sein. Für die meisten Projekte erfolgt die Ausschreibung im Frühjahr. Im Jahr 2021 sind alle Verfahren durch den Beginn der neuen Programmperiode 2021 - 2027 verzögert.

Die Projektbeantragung erfolgt direkt in Brüssel. Ab dem Jahr 2021 erfolgt die Antragstellung über das ‚Funding & tender opportunities portal‘ der EU-Kommission. Der Antrag wird online geschrieben und übermittelt. 

Es ist sinnvoll, bereits vor der Veröffentlichung einer Ausschreibung eine Projektidee möglichst konkret zu entwickeln und mit möglichen Projekt-Beteiligten und von Auswirkungen des Projekts Betroffenen abzustimmen, da der Zeitraum zwischen der Veröffentlichung und dem Abgabezeitpunkt begrenzt ist.

Vom Zeitpunkt der Veröffentlichung der Ausschreibung bis zum Projektbeginn vergehen in der Regel gut ein bis eineinhalb Jahre. Von der Einsendefrist der Anträge bis zum Projektbeginn vergehen in der Regel ein Drei­vier­tel­jahr bis gut ein Jahr.