Die Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH unterstützt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) bei der Umsetzung von Förderprogrammen und Projekten. Die ZUG ist seit dem 8. September 2017 im Handelsregister des Amtsgerichts Bonn eingetragen und wird an den Standorten Bonn und Berlin aufgebaut. Sie ist eine vollständig bundeseigene Gesellschaft, das BMU vertritt den Bund als Gesellschafter. Die Gründung der ZUG erfolgte aus der Entwicklung des BMU zu einem Förderministerium und ermöglicht die Bündelung von nicht-ministeriellen Aufgaben mit Bezug zum Zuständigkeitsbereich des BMU in einer flexiblen Organisationsform.

Seit ihrer Gründung im September 2017 befindet sich die Gesellschaft in der Aufbauphase, zunächst wird sie die Betreuung der Internationalen Klimaschutzinitiative übernehmen.

Am 1. Januar 2018 übernahmen Corinna Enders und Michael Kracht die Leitung von den Gründungsgeschäftsführern Ministerialdirigent Stefan Süsterhenn und Ministerialrat Laurent Lüttge.